Schweres Unterfangen

BOCHUM – Die Regionalliga-fDamen des THC im VfL Bochum werden in dieser Saison Schwierigkeiten haben, die Klasse zu halten. Einen ersten Lichtblick gab es aber nach zwei Auftaktniederlagen nun mit dem ersten Saisonsieg. Der THC gewann beim Kölner Stadion Rot-Weiß mit 5:4. Zuvor gab es zwei 2:7-Niederlagen gegen den RTHC Bayer Leverkusen und den TC Blau-Weiss Halle.

Jana Hecking

Die Spielerdecke ist vermutlich zu häufig zu dünn, um gegen die bärenstarke Konkurrenz bestehen zu können. In Köln zeigte die Nummer Eins der Bochumerinnen, Polina Monova (WTA 176), einmal mehr eine tadellose Leistung. Sie besiegte Lisanne Van Riet (WTA 452) mit 6:1, 6:2. In der Woche zuvor setzte sich Monova auch gegen die Österreicherin Barbara Haas (WTA 171) durch. Auch Jana Hecking (DTB 120 und aktuelle Hallen-Westfalenmeisterin) konnte an Position Zwei für den THC im VfL punkten.