Großartige Premiere

BOCHUM – “Es war für uns eine Premiere”, so THC-Präsidentin Inge Briegert. “Zum ersten Mal hatten wir die Chance, auf unserer Anlage ein ITF-U18-Jugend-Weltranglisten-Turnier durchzuführen. Ion Geanta, ein hier in der Region bekannter Coach und Tennisspieler, trat vor längerer Zeit mit der Bitte an uns heran, ob wir nicht bei dieser Veranstaltung mitmachen wollten. Wir haben spontan ja gesagt, da wir glaubten, dass dieses Turnier in Bochum bestimmt viel Anklang finden könnte.” und so kam es dann auch: 29 Nationen aus aller Welt nahmen teil und die zahlreichen interessierten Zuschauer sahen dann beim THC im VfL Bochum eine ganze Woche lang hervorragende Welt-Jugend-Nachwuchsspieler. Es wurde eine Einzel- und eine Doppelkonkurrenz für Juniorinnen und Junioren ausgetragen. Einige namen sollte man sich merken, denn die leistungen der Nachwuchsspieler waren außergewöhnlich. Als Sieger gingen hervor: Lokalmatador Paul Woerner, der sich in einem hochklassigen Endspiel gegen den Schweizer Johan Nikles in zwei Sätzen durchsetzte und Maria Bouzkova aus Tschechien, die mit einem glatten Zweisatzerfolg über Katharina Hobgarski einen deutschen Doppelerfolg verhinderte. Der THC im VfL Bochum hat seine Zusage für eine Fortsetzung des Turniers für 2015 bereits gegeben. Die Hoffnung, dann alle Bochumer Vereine, hier insbesondere die Kids, für ein derart starkes Turnier begeistern zu können.

Siegerehrung Einzel: V.l. Katharina Hobgarski (GER), Maria Bouzkova (CZE), Paul Woerner (GER) und Johan Nikles (SUI)Siegerehrung Einzel: V.l. Katharina Hobgarski (GER), Maria Bouzkova (CZE), Paul Woerner (GER) und Johan Nikles (SUI)

Siegerehrung Doppel: V.l. Francisco Buhamonte (ARG), Katharina Hobgarski (GER), Matias Zukus (ARG) und Anastsia Gasanova (RUS)

Siegerehrung Doppel: V.l. Francisco Buhamonte (ARG), Katharina Hobgarski (GER), Matias Zukus (ARG) und Anastsia Gasanova (RUS)

V.l. Ion Geata (Turnierdirektor), Jana Adrian (Physiotherapeutin), Karin Degenhardt (Turnierleitung), Birgit Gelhaus (Turnierleitung), Lothar Quass (Vizepräsident THC im VfL), Julia Berner (ITF Referee), Diana Vlad (Turnierleitung) und Sascha Jovanovic (Turnierleitung)

V.l. Ion Geata (Turnierdirektor), Jana Adrian (Physiotherapeutin), Karin Degenhardt (Turnierleitung), Birgit Gelhaus (Turnierleitung), Lothar Quass (Vizepräsident THC im VfL), Julia Berner (ITF Referee), Diana Vlad (Turnierleitung) und Sascha Jovanovic (Turnierleitung)

Liebe Mitglieder und Freunde des THC!

Ab Samstag 14.06.2014 findet auf unserer Anlage ein großes ITF-Weltranglisten-Turnier U18 statt! Bis zum 21. Juni besteht eine Woche lang die Möglichkeit sich hochklassiges Tennis anzuschauen. Wir dürfen Spielerinnen und Spieler sowie Gäste aus 30 verschiedenen Nationen beim THC begrüßen. Wir werden versuchen, dass während des Turniers selbstverständlich auch Plätze für Mitglieder zur Verfügung stehen. Bitte scheuen Sie sich nicht, die Turnierleitung anzusprechen (0234.594866). Kommen Sie vorbei und genießen Sie Spitzentennis der Extraklasse. Bestaunen Sie die Stars von morgen! Wir freuen uns auf Sie/Euch! Es grüßt Sie/euch der Vorstand des THC im VfL Bochum

ITF-Weltranglisten-Turnier am Quellenweg

BOCHUM – Vom 14. bis 21. Juni 2014 findet beim THC im VfL Bochum am Quellenweg ein ITF-Weltranglisten-Turnier für männliche und weibliche Junioren der Altersklasse U18 statt. Veranstalter ist die Tennisschule IGTA (Ion Geanta), die gleichzeitig auch Titelsponsor des Turniers ist. Turnierdirektor ist Ion Geanta, der als Coach viele Jahre, mit verschiedenen WTA-Spielerinnen und ATP-Spielern auf der Profitour sowie als Teamcapitain in der 1. Tennis-Bundesliga aktiv war. Der THC im VfL Bochum stellt die Anlage am Quellenweg zur Verfügung. Teilnehmer aus 27 Ländern gehen beim zur ITF-Kategorie 2 eingestuften Turnier an den Start. Das Hauptfeld beinhaltet 11 Spieler aus den Top 100 der Welt. Bestplatzierter Akteur ist Matias Zukas aus Argentinien (Nummer 22 der Junioren-Weltrangliste). Zukas siegte unter anderem bei ITF-Turnieren (U18 Kategorie 1) in Kolumbien und Ecuador. Aus Deutschland ist Johannes Härteis – U18-Nummer 72 der Welt und U18-Nummer 10 in Deutschland – im Hauptfeld des IGTA Junior Cup. Ebenfalls dabei: Louis Weßels, Valentin Günter, Julius Becker und Rudolf Molleker (U14-Nummer 1 in Europa). Auch bei den Juniorinnen gehen Teilnehmer aus 27 Ländern an den Start. Das Hauptfeld beinhaltet 10 Spielerinnen aus den Top 100 der Welt. Die höchstplatzierte ist Marie Bouzkova (Nummer 48 der Weltrangliste). Aus Deutschland ist Katharina Hobgarski (Nummer 89 der Welt) im Hauptfeld, darüber hinaus versuchen vier weitere Spielerinnen aus Deutschland per Wildcard ihr Glück: Lena Rüffer, Marleen Tilgner, Jule Niemeier aus Bochum und Lara Schmidt. Über die Quali will es auch Linda Pupendahl aus Bochum noch schaffen.