Wetterkapriolen

BOCHUM – Inge Briegert hatte sie gestern, die Bauchschmerzen, die ein jeder Turnierveranstalter hat, wenn es unter freiem Himmel um Punkte geht. Hoffen auf Sonne, Wetterkapriolen satt, zunächst die Spielansetzungen auf den Freiplätzen, dann der Wechsel in die Halle, wobei dies aus Rücksicht auf die Abonnenten nur bedingt möglich war, dann wieder raus ins Freie und schließlich Probleme mit dem Licht. So musste ein Qualispiel wegen einsetzender Dunkelheit abgebrochen werden, Fortsetzung am heutigen Mittwoch (30. April), wo auch Titelverteidigerin Manon Kruse sowie Lokalmatadorin Hanna Krampe erstmalig zum Racket greifen werden. Große Überraschungen gab es in der Qualifikation bislang nicht. Die in der Quali gesetzten Akteure konnten sich bis jetzt behaupten. Das Hauptfeld wurde inzwischen ausgelost, ist aber noch nicht veröffentlicht, da die Quali noch nicht abgeschlossen werden konnte.