THC im VfL Bochum

Wiedereröffnung der Tennisanlage

Wiedereröffnung


Liebe Vereinsmitglieder!

Die Zeichen stehen auf Wiedereröffnung! Uns alle hat am Freitag die Nachricht erreicht, dass in NRW ab kommender Woche Individualsport im Freien wieder erlaubt ist. Was heißt das jetzt für uns? Leider bedarf es der Fertigstellung der Außen-Courts etwas mehr, als nur Netze aufzuhängen und loszulegen.

Um die Plätze für den Sommer vorzubereiten, müssen Tonnen von Altsand aufgenommen und abtransportiert werden. Der neue Sand muss verteilt, eingeschlämmt und in mehreren Intervallen manuell gewalzt werden. Dies alles bedeutet viele Stunden harte Arbeit und Kosten von knapp 10.000 Euro.

Als uns im vergangenen Jahr die traurige Nachricht vom Tod unseres langjährigen Partners zur Platzaufbereitung erreicht hat, haben wir noch im Spätsommer Kontakt zu neuen Firmen aufgenommen und eine Vielzahl von Tennismehl-Proben begutachtet. Wir hoffen, mit unserem neuen Dienstleister – einem alten Tennis-Hasen aus dem Münsterland – einen kompetenten Partner gefunden zu haben.

Wir konnten glücklicherweise schon im Oktober 2020 einen Termin festlegen. Wir starten, wenn das Wetter mitspielt, bereits am 15. März 2021 mit den Arbeiten. Auch wenn es draußen schon nach Sommer riecht, ein bisschen Geduld benötigen wir noch, denn plötzlich auftretender Frost würde die gesamte Arbeit gleich wieder zerstören.

Ziel ist es, die Anlage in der ersten Osterferienwoche zu eröffnen und jeder kann dazu beitragen. Es muss geschlämmt, gewalzt, geputzt und geschrubbt werden! Sprecht uns an! Jede helfende Hand ist willkommen! Falls ihr noch Fragen habt, nutzt doch unsere Sprechstunde mit dem Vorstand, die jeden ersten Freitag im Monat zwischen 18 und 19 Uhr angeboten wird.

Bleibt gesund!

Der Vorstand des THC im VfL Bochum


Photocredit: THC im VfL Bochum