Wiedereröffnung der Tennisanlage

Liebe Vere­ins­mit­glieder!

Die Zeichen ste­hen auf Wiedereröffnung! Uns alle hat am Fre­itag die Nachricht erre­icht, dass in NRW ab kom­mender Woche Indi­vid­u­al­sport im Freien wieder erlaubt ist. Was heißt das jet­zt für uns? Lei­der bedarf es der Fer­tig­stel­lung der Außen-Courts etwas mehr, als nur Net­ze aufzuhängen und loszulegen.

Tennisplatz
© AINFACH.com

Um die Plätze für den Som­mer vorzu­bere­it­en, müssen Ton­nen von Alt­sand aufgenom­men und abtrans­portiert wer­den. Der neue Sand muss verteilt, eingeschlämmt und in mehreren Inter­vallen manuell gewalzt wer­den. Dies alles bedeutet viele Stun­den harte Arbeit und Kosten von knapp 10.000 Euro.

Als uns im ver­gan­genen Jahr die trau­rige Nachricht vom Tod unseres langjährigen Part­ners zur Platza­uf­bere­itung erre­icht hat, haben wir noch im Spätsommer Kon­takt zu neuen Fir­men aufgenom­men und eine Vielzahl von Ten­nis­mehl-Proben begutachtet. Wir hof­fen, mit unserem neuen Dien­stleis­ter — einem alten Ten­nis-Hasen aus dem Münsterland — einen kom­pe­ten­ten Part­ner gefun­den zu haben.

Wir kon­nten glücklicherweise schon im Okto­ber 2020 einen Ter­min fes­tle­gen. Wir starten, wenn das Wet­ter mit­spielt, bere­its am 15. März 2021 mit den Arbeit­en. Auch wenn es draußen schon nach Som­mer riecht, ein biss­chen Geduld benötigen wir noch, denn plötzlich auftre­tender Frost würde die gesamte Arbeit gle­ich wieder zerstören.

Ziel ist es, die Anlage in der ersten Oster­fe­rien­woche zu eröffnen und jed­er kann dazu beitra­gen. Es muss geschlämmt, gewalzt, geputzt und geschrubbt wer­den! Sprecht uns an! Jede helfende Hand ist willkom­men! Falls ihr noch Fra­gen habt, nutzt doch unsere Sprech­stunde mit dem Vor­stand, die jeden ersten Fre­itag im Monat zwis­chen 18 und 19 Uhr ange­boten wird. Bleibt gesund!

Das Prä­sid­i­um des THC im VfL Bochum


Pho­to­cre­d­it: THC im VfL Bochum